Seminarerlaubnis

Um eine Tätigkeit als Seminarleiter auszuüben, bieten wir an der Verkehrsakademie Köln verschiedene Einweisungskurse an. Dazu muss zunächst die Grundeinweisung absolviert werden. Danach können die programmspezifischen Seminarerlaubnis ASF und FES erfolgen.  

EinweisungErläuterungVoraussetzungen
GrundeinweisungIn einem ersten Kurs wird Ihnen ein Einblick in die Seminararbeit gewährt und verschiedene Moderationstechniken und Arbeitsformen gezeigt. Auch der Umgang mit kritischen Situationen wird erlernt und soll Ihnen dabei helfen, Seminare erfolgreich durchzuführen.
  • Fahrlehrererlaubnis Klasse BE und A
  • In den letzten 5 Jahren mindestens 3 Jahre hauptberufliche Ausbildung von Fahrschülern der Klasse BE und A
Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF)Das weiterführende Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF) beinhaltet Ziele und Inhalte der Auffälligkeiten während der Probezeit und bietet den Teilnehmern einen Ausblick in ihre fahrerische Zukunft.Als zukünftiger Seminarleiter ASF müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
  • Fahrlehrererlaubnis Klasse BE und A
  • In den letzten 5 Jahren mindestens 3 Jahre hauptberufliche Ausbildung von Fahrschülern der Klasse BE und A
  • Erfolgreiche Seminarteilnahme innerhalb der letzten 2 Jahre
Fahreignungsseminar (FES)Das Fahreignungsseminar (FES) beschäftigt sich mit verkehrspädagogischen Teilmaßnahmen und geht insbesondere auf den Themenbereich „Fahreignungsregister“ ein.Um als Seminarleiter FES tätig zu sein, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
  • Fahrlehrererlaubnis Klasse BE und A
  • In den letzten 5 Jahren mindestens 3 Jahre hauptberufliche Ausbildung von Fahrschülern der Klasse BE und A
  • Erfolgreiche Seminarteilnahme innerhalb der letzten 2 Jahre
  • Hospitation einer verkehrspädagogischen Teilmaßnahme
  • Fahreignungsregister mit maximal 2 Punkten